Im Reiter “Einstellungen” können Sie die Rahmendaten Ihrer jeweiligen Befragung konfigurieren.

width=

Netigate

Netigate is a feedback solution for customer experience, employee experience and market research.

Try Netigate

 

1. Art der Befragung

In diesem Drop-Down-Menü können Sie zwischen einer Befragung mit anonymer Beantwortung („Link-Befragung“ (anonym)) oder einer „E-Mail-Befragung“ wählen. Eine Erklärung der verschiedenen Möglichkeiten finden Sie im Folgenden:

 

E-Mail Befragung

 Bei der “E-Mail Befragung” wird jedem Teilnehmer ein individueller Zugangslink zum Fragebogen zugesendet. Der Teilnehmer hat die Möglichkeit, die Beantwortung zu unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortzufahren. Mehrfachteilnahmen sind bei der “E-Mail-Befragung” ausgeschlossen.

d Bei der Auswahl der Option „E-Mail-Befragung“ erscheint eine Auswahlbox, in der Sie angeben können, ob die Antworten anonymisiert dargestellt werden sollen, d.h. Sie können die Befragung an eine eingegrenzte (spezifizierte) Gruppe versenden, stellen aber sicher, dass die Antworten anonymisiert werden. Wenn Sie diese Auswahl treffen, werden Sie zu keiner Zeit eine Verbindung von Namen (E-Mail-Adressen) und gegebenen Antworten erkennen können. Das Erscheinungsbild dieser Befragung ist mit dem der „Link-Befragung“ (siehe unten) identisch.

E-Mail Befragung (einmaliger Zugriff)  Die “E-Mail-Befragung (einmaliger Zugriff)” hat die gleichen Eigenschaften wie die oben beschriebene “E-Mail-Befragung”. Unterschied: Nachdem der Teilnehmer die Befragung einmal komplett beantwortet hat, hat er keinen Zugriff mehr auf den Fragebogen.

Link Befragung  Bei dieser Art der Befragung wird Ihnen ein Link zur Befragung zur Verfügung gestellt. Dieser Link ist für alle Teilnehmer identisch. Eine Link-Befragung liefert immer anonyme Ergebnisse.

 Bei der Link-Befragung öffnet sich eine Text-Box, in der Sie die maximale Anzahl von Teilnehmern bzw. Beantwortungen festlegen können. Wenn die eingegebene Grenze erreicht wird, wird die Befragung automatisch geschlossen. Weiteren Teilnehmern wird eine Nachricht angezeigt, dass die maximale Anzahl von Teilnehmern erreicht wurde.

 Ebenfalls kann bei der Link-Befragung die Option “Eine Antwort pro Person“ ausgewählt werden. Mehrfachteilnahmen werden somit erschwert.

 

Hinweis: Bitte bedenken Sie vor der Erstellung einer Befragung, welche Befragungs- Art sich besser für Ihre Zwecke eignet. Eine Veränderung der „Art der Befragung“ nach der Erstellung wird nicht empfohlen. Bitte kontaktieren Sie unseren Kundensupport, falls Sie eine Änderung der Befragungs-Art während einer laufenden Befragung planen.

 

2. Name der Befragung
Tragen Sie hier die Bezeichnung ein, die Sie für Ihre Befragung verwenden möchten. Dies ist eine interne Bezeichnung, die nur dazu dient, die unterschiedlichen Befragungen in Ihrer Übersicht voneinander zu unterscheiden. Die Teilnehmer werden diese Bezeichnung zu keiner Zeit sehen. Diese Bezeichnung wird ebenfalls in den einzelnen Berichten verwendet.

 

3. Kontaktperson 
Gibt den zuständigen Ansprechpartner, d.h. den Verantwortlichen, der Befragung an. Dieses Feld kann nicht bearbeitet werden. Bitte nennen Sie Netigate den Verantwortlichen, der in diesem Feld angezeigt werden soll. Als Standard ist hier “Kontakt” angegeben. Diese Benennung wird in jeder Designvorlage in der Fusszeile als Link angezeigt.

 

4. E-Mail an Kontaktperson
Hier wird die E-Mail-Adresse der Kontaktperson angegeben, der die Antworten der Teilnehmer bzw. die Zusammenfassung zugesendet werden sollen. In der Fußzeile des Online-Fragebogens ist diese E-Mail Adresse über einen Link erreichbar. Dieser Link hat die in Punkt 3 (“Kontaktperson”) angegebene Bezeichnung.

Wichtig: Tragen Sie hier maximal eine E-Mail-Adresse ein!

Hinweis: Sie können auch die URL zur Ihrem Kontaktformular auf der Website eintragen.

 

5. & 6. Beginn & Ende der Befragung
Legen Sie hier das Datum fest, an dem die Befragung starten soll. Wenn Sie auf das rechte Symbol klicken, erscheint ein Kalender, in dem Sie das gewünschte Datum auswählen können. Die Befragung wird nur in dem gewählten Zeitraum zwischen diesen beiden Tagen erreichbar und aktiv sein. Versucht ein Teilnehmer die Befragung außerhalb dieses Zeitraumes durchzuführen, erscheint eine Nachricht, die ihn darüber informiert, dass die Befragung zu diesem Zeitpunkt nicht (mehr) aktiv ist.

 

7. Navigationssprache
Legen Sie hier die in dieser Befragung verwendete Navigationssprache fest. Momentan sind 45 Navigationssprachen verfügbar. Eine aktuelle Übersicht über die zur Verfügung stehenden Navigationssprachen finden Sie hier. Es stehen verschiedene automatische Systemnachrichten und Texte in der jeweiligen Sprache zur Verfügung, die den Teilnehmer durch die Befragungen führen.

 

8. Designvorlage
Mit der Auswahl der Designvorlage legen Sie fest, welche Designvorlage Ihres Accounts für diese Befragung genutzt werden soll. Sie können jederzeit zu dieser Seite zurückkehren und eine andere Vorlage auswählen. Änderungen, die an der ausgewählten Vorlage durchgeführt werden, werden in allen Befragungen sichtbar sein, die diese Vorlage verwenden.

Hinweis: Sie können beliebig viele Vorlagen in Ihrem Account nutzen. So können Sie jeder Befragung ein eigenes Look&Feel geben.

 

9. Fragebogen
In diesem Auswahlmenü legen Sie fest, wie Fragen dem Teilnehmer der Befragung pro Seite dargestellt werden – mehrere Fragen auf einer Seite oder eine Frage pro Seite. Bei kurzen Befragungen empfiehlt sich, die erste Option zu wählen.

Hinweis: Wenn Sie später Fragen durch Verknüpfungen verbinden, wird IMMER eine Frage pro Seite dargestellt, d.h. der Teilnehmer navigiert durch den Fragebogen.

 

10. E-Mail-Berichte
Diese Einstellung ist optional und ermöglicht es Ihnen, regelmäßig per E-Mail über den Zwischenstand einer laufenden Befragung benachrichtigt zu werden. Die Berichte werden an die unter “E-Mail an Kontaktperson“ angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Mit der Auswahl des in der Liste angegebenen Zeitraumes bestimmen Sie das Zeitintervall, in dem Ihnen die Berichte zugesendet werden sollen.

Falls Sie die Option “Alle Antworten an die Kontaktperson senden“ auswählen, wird der Kontaktperson dieser Befragung ein vollständiger Bericht jeder einzelnen Teilnehmerantwort per E-Mail zugesendet. Bei der Auswahl der Option “Einzelne Antworten an die Teilnehmer senden“, erhält der Teilnehmer nach der Beantwortung des Fragebogens seine abgegebenen Antworten per Mail zu gesendet.

Hinweis: Möchten Sie dieses Feature nutzen, so muss ein Schlusstext vorhanden sein.

Hinweis: Bei einer Auswahl der Option „Alle Antworten an die Kontaktperson senden“ wird die Kontaktperson für jeden beantworteten Fragebogen eine E-Mail erhalten. Bitte beachten Sie, dass es bei großen Befragungen zu einer hohen Anzahl an E-Mails führen kann!

11. Fragen nummerieren
Hier können Sie einstellen, ob die Fragen durchnummeriert werden sollen oder nicht. Die automatische Nummerierung erfolgt in Netigate nach der arabischen Nummerierung (1, 2, 3, …).

12. Kategorie zuordnen
Diese Option bietet Ihnen die Möglichkeit, die Befragung bestimmten Kategorien zuzuordnen. Kategorien lassen sich in den “Grundeinstellungen” erstellen (siehe auch hier). Falls Sie noch keine Kategorien angelegt haben, ist diese Option nicht sichtbar.

Das Textfeld “Anmerkungen” können Sie für Anmerkungen und Kommentare nutzen. Diese Texte werden zu keinem Zeitpunkt den Teilnehmern gezeigt.

Stellen Sie die Option „Zurück-Button“ auf „Ja“ wird den Befragten die Möglichkeit geboten innerhalb der Befragung zurück zu springen um eventuell eine Frage erneut zu bearbeiten.

Beim erneuten Beantworten einer Frage wird die Ursprungsantwort überschrieben, so dass Sie letztendlich eine Antwort für jede Frage erhalten.

Stellen Sie diese Option auf “Nein” wird der “Zurück-Button” der Navigation versteckt.

 

Zufällige Reihenfolge
Mit dieser Option erhält jeder Teilnehmer eine andere Reihenfolge der Fragen. Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung:

Alle Fragen rotieren: Hierbei werden alle Fragebogenseiten in einer zufälligen Reihenfolge angezeigt.

Zufällige Reihenfolge -1: Die letzte Fragebogenseite steht fest, alle anderen Seiten rotieren untereinander.

 

Richtige Antworten zählen
Diese Funktion können Sie bei Multiple-Choice-Tests nutzen. Am Ende der Befragung sieht der Teilnehmer welche Fragen er korrekt beantwortet hat und welche nicht. Setzen Sie Ihre Frage mit gewichteten Radio-Buttons um. Die richtige Antwort erhält eine Gewichtung von 1, die falsche(n) eine 0.

Die Teilnehmer sehen folgendes:

width=

Antworten anzeigen
Aktivieren Sie diese Option um den Teilnehmern am Ende der Befragung eine Übersicht der Fragen und der individuellen Antworten abzugeben. Jeder Teilnehmer sieht ausschließlich seine Antworten.

 

width=

 

Wenn Sie bei einem Multple-Choice-Test “Richtige Antworten auswählen” und “Antworten anzeigen” kombinieren, sieht der Teilnehmer am Ende folgendes:

width=

 Klicken Sie auf den grünen Pfeil, um zu speichern und auf die nächste Seite zu gelangen.