Website-Feedback und die Tücken von Big Data. Woher kommt der Besucher? Welche Seiten hat er am häufigsten besucht? Wie lange hat der Besucher sich auf der Website aufgehalten? All diese Fragen können Webanalytics klären. Das Problem: Die Frage nach dem “Warum” lassen die meisten Tools unbeantwortet. Statt also bessere Entscheidungen treffen zu können ist das Gegenteil der Fall, man versinkt in einer Flut an Daten. So sammelt man Website-Feedback, das einem echte Insights liefern.

width=
Relevanz vor Design

Netigate

Netigate is a feedback solution for customer experience, employee experience and market research.

Try Netigate

Gehen Sie auf Nummer sicher, dass Sie Ihre Website auf die Wünsche Ihrer Kunden zuschneiden. Was selbstverständlich klingt, wird in der Wirklichkeit nicht von allen Unternehmen umgesetzt. Was ist der Sinn Ihrer Website? Soll sie informieren, zum Kauf anregen oder dient sie zur direkten Kontaktaufnahme? Sorgen Sie dafür das der Wunsch nach einem modernen Design und einer innovativen Website nicht vom eigentlichen Sinn ablenkt. Wenn Sie nicht gerade eine Werbeagentur oder ein Grafikdesign-Büro betreiben, halten Sie es simple. Beginnen Sie mit den Basics und arbeiten Sie anschließend an den Details.

Nachfragen erlaubt, aber nur an der richtigen Stelle

Starten Sie mit Ihrem Website-Feedback an der richtigen Stelle. Fragen Sie Feedback bei Kunden ab, die bereits mit Ihrer Website interagiert haben und versuchen Sie es zu vermeiden, Kunden zu befragen, die zum ersten oder zweiten Mal Ihre Webseite besuchen. Stimmen Sie Ihre Fragen auf die konkrete Interaktion ab, zum Beispiel den Download oder die Kontaktaufnahme. War es einfach für den Besucher die gewünschte Information zu finden? Wie kann Ihm weitergeholfen werden? Belohnen Sie das Feedback eventuell mit einem kleinen Geschenk an den Teilnehmer – zum Beispiel einem Rabattcoupon oder einer kostenlosen Beratung. Sie finden bestimmt eine Idee, die zu Ihrem Unternehmen passt.

Daten richtig einsetzen

Nutzen Sie die gewonnen Daten aus Ihrem Analyticstool und vergleichen Sie diese mit den Ergebnissen Ihrer Befragung. So finden Sie heraus, wo Sie tiefer graben müssen, welches Feedback Sinn macht und wo man eventuell schnell eine Verbesserung umsetzen kann.
Feedback Management Tools wie Netigate liefern Ihnen dank einfacher Analyse einen schnellen Überblick. Nur wenn Sie Ihre Kunden kennen, können Sie Ihre Produkte, Ihren Service und damit auch Ihre Website anpassen.