Mitarbeiter Onboarding kann den Unterschied machen. Denken Sie an Ihren ersten Arbeitstag im neuen Unternehmen zurück – an das nervöse Händeschütteln mit noch unbekannten Kollegen, die Kopfschmerzen, die Ihnen all die neuen Informationen bereitet haben und die Frage “Wie passe ich hier rein?” “Passe ich hier überhaupt rein?” 

mitarbeiter onboarding

Netigate

Netigate is a feedback solution for customer experience, employee experience and market research.

Try Netigate

Für viele ist der erste Arbeitstag ein Abenteuer voller Adrenalin und spannender Begegnungen, für andere jedoch ist er der Start vom Ende der bisherigen Karriere. Der Grund liegt nicht immer im Persönlichen. Oft entscheidet schon das Mitarbeiter Onboarding darüber, ob aus einem Jobwechsel ein Neuanfang oder ein Abgang wird. Doch wie misst man die Effektivität des Onboarding-Prozesses und wie sieht ausgezeichnetes Onboarding aus?

Was bedeutet eigentlich “ Mitarbeiter Onboarding”?

Unter dem Begriff versteht man die Einführung neuer Mitarbeiter ins Unternehmen. Man hilft Ihnen also im wahrsten Sinne des Wortes “on board” zu sein. Der Prozess umfasst sowohl die Einführung in Unternehmenswerte und Ziele als auch ganz pragmatisch das Vorstellen eines neuen Team-Mitglieds bei Kollegen und Managern.

Die Erfahrung zeigt, je schneller ein Mitarbeiter integriert wird, desto zügiger kann dieser mit seiner Arbeit beginnen und einen nennenswerten Beitrag leisten. Viele neue Mitarbeiter verlassen ein Unternehmen bereits nach wenigen Wochen, wenn das “Onboarding” nicht stimmt. Eine Tatsache, die bei heutigen Recruiting-Kosten unbedingt vermieden werden sollte.

Wie sieht effektives Onboarding aus?

Holen Sie das ganze Team mit ins Boot. Neben den technischen Kleinigkeiten, wie einem Mitarbeiter-Handbuch und dem Einrichten des Arbeitsplatzes spielt das Zwischenmenschliche die entscheidene Rolle. Sorgen Sie dafür, dass der neue Mitarbeiter einen Ansprechspartner hat, der sich um dessen Integration bemüht. Während ein Mentor vor allem dafür sorgt, dass der neue Kollege schnell sein Potential entfalten kann, sollte der generelle Ansprechpartner für das Zwischenmenschliche sorgen. Oft reicht es schon, als Team ein Mittagessen oder ein entspanntes After-Work-Event zu planen.

Ganz wichtig: Machen Sie es neuen Kollegen leicht, in dem Sie vor internen Stolpersteinen warnen ohne zu wettern. So vermeiden Sie, dass diese nicht sofort in die Fettnäpfchen-Falle treten.

Ist Ihr Onboarding ausreichend?

Eine Online-Umfrage bietet die Möglichkeit, Onboarding in Ihrem Unternehmen zu bewerten. Stellen Sie die richtigen Fragen und erfahren Sie von Neuankömmlingen, wie diese Ihre Bemühungen bewerten. Wo können Sie sich verbessern? Welchen Bereichen haben Sie in der Vergangenheit nicht genug Aufmerksamkeit zukommen lassen.

Netigate hilft IhnenIhr Recruiting mit speziellem Onboarding-Feedback ganzheitlich zu betrachten. Lernen Sie hier mehr oder buchen Sie eine persönliche Präsentation mit unseren Experten.