Lesen Sie in diesem Artikel, wie Sie mit 5 aktuellen Online-Befragungstrends Ihre Umfragen optimieren, und noch erfolgreicher Feedback von Kunden und Mitarbeitern im Netz einholen.

1. Es war nie leichter, einen Volltreffer zu landen

Befragungen sind kürzer, schneller und zielgenauer!

Wenn Sie meinen, dass sich die Anzahl der Befragungen, die Sie jede Woche erhalten erhöht hat, liegen Sie wahrscheinlich richtig. Unternehmen sind sich heutzutage bewusst, wie wichtig Kundendialog und Kundenfeedback sind. Im Gegensatz zu früher sind die Befragungen heute kürzer, schneller und zielgenauer.

Unmittelbare Feedback-Befragungen sind automatisch an verschiedene Aktionen in CRM-Systemen geknüpft und werden sofort versendet, wenn ein Kunde ein Produkt oder eine Dienstleistung erwirbt. Die Befragungen sind – für die Befragten nicht sichtbar – hinterlegt mit interessanten Daten, die es Unternehmen ermöglichen zu sehen, wann und wo ein Kauf getätigt wurde, wer der Verkäufer war und was gekauft wurde.

Es stehen verschiedene Beweggründe hinter einer jeden Befragung. Die wichtigsten Ziele sind es aber, Erkenntnisse über den Kauf an sich zu gewinnen und dem Kunden Gelegenheit zur Feedbackabgabe zu geben, solange die Eindrücke und Erlebnisse des Kaufs noch frisch sind.

Online-Befragungstrends: Kunden zielsicher befragen

2. Kundenloyalität ist unbezahlbar

Es sind einige Jahre vergangen seitdem Jefferey Gitomer sein Buch „Customer satisfaction is worthless, customer loyality is priceless“ veröffentlicht hat. Doch durch die Social Media Explosion ist es relevanter als jemals zuvor. Es dauert 20 Jahre eine Reputation aufzubauen, aber nur fünf Minuten sie zu ruinieren. Wenn Sie dies berücksichtigen, werden Sie die Dinge anders angehen. Die Nutzung einer Metrik wie der des Net Promoter Score hat es möglich gemacht, Kundenzufriedenheit im Zeitverlauf zu messen und sofort auf positives als auch auf negatives Feedback zu reagieren. Richtig eingesetzt, können Ihre Promotoren zum wichtigsten Lead Generator in 2014 werden.

3. Schlagkraft für Ihre Zwecke

Umfrageergebnisse werden schon seit Jahren von PR-Agenturen und Marketing- Abteilungen genutzt und können ein wirkungsvoller Weg sein, sich Aufmerksamkeit zu verschaffen. Clever eingesetzt und verbreitet, können die Ergebnisse als überzeugende zusätzliche Argumente für Ihre Sache dienen.Außerdem besteht der anhaltende Trend, dass Journalisten und Blogger eigene Online-Studien durchführen, um Artikel für ihre Zeitungen und Magazine zu produzieren. Die Schwedische Zeitung Expressen ist Vorreiter auf diesem Gebiet und setzt Online-Befragungen ein, um interessante Fakten zu den verschiedensten Themen aufzudecken. Eines von vielen Beispielen ist eine Umfrage unter schwedischen Politikern zum Thema Bedrohung und Belästigung (Artikel in Schwedisch). Die Notwendigkeit, Studien von externen Beratern durchführen zu lassen, nimmt ab, da sie ihre Zielgruppen schnell und einfach selbst befragen können – ohne dass zusätzliche Kosten entstehen. surveys-prDE

4. Ihr Kunde ist immer online – Sollte Sie das kümmern?

Das sollte es nicht! Auch wenn Ihre Kunden immer online sind, sollten Sie nie darüber nachdenken müssen, wo oder wie Ihre Teilnehmer eine Umfrage beantworten. Stattdessen sollten Ihre Designvorlagen über Responsive Design verfügen, so dass alle Darstellungen und Funktionen des Fragebogens automatisch an die Browser Ihrer Teilnehmer angepasst werden – unabhängig davon, ob die Befragung über ein Smartphone, ein Tablet oder ein Laptop beantwortet wird.

Mit der Einführung mobiler Endgeräte haben sich neue Möglichkeiten eröffnet, wie Online-Befragungen eingesetzt werden können. So kann beispielsweise direktes Feedback bei Tradeshows eingeholt, die Registrierung zu Veranstaltungen durchgeführt, Live-Polls realisiert und Quiz-Antworten gesammelt werden. Oder führen Sie eine kurze Meinungsumfrage unter den Besuchern Ihres örtlichen Einkaufszentrums durch!

Online-Befragungstrends: Kunden überall erreichen

5. Wertvoller Content ist alles

Content Marketing war einer der größten Trends in 2013 und wird dieses Jahr weiter an Bedeutung gewinnen. Aber Inhalt bleibt lediglich Inhalt, solange, bis es jemanden interessiert, was Sie zu sagen haben. Der Schlüssel zum Erfolg ist, relevante Inhalte zu produzieren, die Ihren Lesern einen tatsächlichen Mehrwert bieten. Online-Befragungen können Ihnen sowohl strategisch als auch operational bei der Erstellung Ihres Content Marketing-Plans helfen. So führen beispielsweise heute viele Unternehmen eigene Untersuchungen durch, um herauszufinden, was ihre primären Zielgruppen tatsächlich interessiert. So produzieren Sie Inhalte, die auf Wissen basieren, anstatt auf bloßen Annahmen. Umfragen werden zudem eingesetzt um, Expertise und Marktführerschaft in Bereichen zu zeigen, in denen Sie wahrgenommen werden möchten.

Erfahren Sie in diesem Artikel mehr darüber, wie Online-Befragungen Ihnen dabei helfen können, effektiveres Content Marketing zu gestalten.

Teilen Sie uns Ihre Meinung zu den Online-Befragungs-Trends mit

Was sind Ihrer Meinung nach die wichtigsten Online-Befragungs-Trends? Kontaktieren Sie uns, falls Sie Fragen haben.