Netigate hat ein Board aus externen Experten zusammengestellt, die zum Thema Employee Experience mit dem Feedback-Unternehmen zusammenarbeiten. Der Hintergrund dazu: Netigate glaubt daran, dass es wichtig ist, seinen Horizont zu erweitern und von Menschen außerhalb des eigenen Unternehmens zu lernen.

“Wir konnten großartige Persönlichkeiten für unser Expertennetzwerk gewinnen, die mit uns im Bereich der Employee Experience zusammenarbeiten.”

Rainer Schätzlein, Managing Director Professional Services DACH bei Netigate
Rainer Schätzlein

Rainer Schätzlein fungiert als interner Ansprechpartner und leitet bei Netigate den Bereich Professional Services für die DACH-Region. Er ist seit 20 Jahren in der Marktforschung und empirischen Forschung tätig und forscht vor allem zu den Themen Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit. Er arbeitet in engem Austausch mit den Experten des Expert Boards zusammen.

Expertennetzwerk

Bei den Experten handelt es sich um Catherine de la Poer aus England, Klaus Dürrbeck und Mascha Will-Zocholl aus Deutschland sowie Niklas Delmar aus Schweden.

Catherine ist Gründerin und Führungscoach mit mehr als 20 Jahren Erfahrung. Emotionale Intelligenz ist das Herzstück ihres Coaching-Ansatzes.

Klaus ist Partner der Munich Leadership Group und befasst sich mit den Themen Training, Beratung, Coaching und Transformation.

Mascha ist Professorin für Soziologie der Digitalisierung von Arbeit und Organisation und erforscht diesen Wandel im Kontext der Digitalisierung.

Niklas ist Pädagoge und Kommunikator. Er hält Vorträge und Schulungen zu Organisations-, Führungs- und Mitarbeiterentwicklung.

Expert_Board

V.l.n.r.: Niklas Delmar, Mascha Will-Zocholl, Klaus Dürrbeck, Catherine de la Poer

Um mehr über die Experten zu erfahren, besuchen Sie auch die Website zum Netigate Expert Board.

Netigate hat den Experten jeweils drei Fragen dazu gestellt, was ihre Hintergründe sind und was sie vom Expert Board und der Zusammenarbeit mit Netigate erwarten.


Catherine de la Poer

“Ich bin fasziniert von menschlichem Verhalten, insbesondere von den Auswirkungen von Gedanken und Gefühlen auf unsere Fähigkeit, mit Veränderungen umzugehen. Wir sind Gewohnheitstiere und gleichzeitig die anpassungsfähigste Spezies auf unserem Planeten. Diesen Widerspruch erforsche ich gerne.”

Für Catherine bietet das 21. Jahrhundert vor allem die Möglichkeit, sinnliche Erfahrungen zu schaffen, die den ganzen Menschen ansprechen, da wir immer mehr über das menschliche Gehirn und Stressreaktion erfahren. So können wir verstehen, wie wir als Arbeitgeber optimale Umgebungen für Spitzenleistungen schaffen können.

“Es gibt so viel ungenutztes Potenzial in Unternehmen. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, die Diskussion über den Wert einer Organisation zu verändern. Wir bewegen uns auf eine Zukunft zu, in der die emotionale Kultur als ebenso wichtig angesehen wird, wie finanzielle Messgrößen für Wachstum. Die Partnerschaft mit Netigate bietet einen großen Wert und Spielraum für weitere Untersuchungen in diesem Bereich.”

Catherine hat bereits in einem Webinar zum Thema “Emotional wirksame Führungskraft” mit Netigate zusammengearbeitet. Darin geht es vor allem um emotionale Intelligenz als Teil des Führungsstils und warum diese immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Klaus Dürrbeck

Laut Klaus werden Organisationen von ihren Mitarbeiter*innen geschaffen. Jede Unternehmenskultur, die eine Organisation antreibt, sollte dazu beitragen die Menschen, die Teil davon sind, noch intelligenter, besser und glücklicher darin arbeiten zu lassen.

“Die Exzellenz in jedem Bereich wird durch die Zusammenarbeit von Wissenschaftlern und Praktikern vorangetrieben; daher freue ich mich sehr, mit interessanten, klugen Köpfen zusammenzuarbeiten. Meine Beiträge werden Praxis-Einblicke in eine Vielzahl von Unternehmen sein, sowie meine persönliche Neugier auf neue Themen im Bereich EX.”


Download: Report zum Wandel der Mitarbeiterbindung (2019 vs. 2021)


Mascha Will-Zocholl

Als Professorin für Soziologie erklärt Mascha, dass die zahlreichen persönlichen Interviews, die sie im Rahmen ihrer wissenschaftlichen Recherche mit Mitarbeiter*innen verschiedener Organisationen führen durfte, ihre Sinne gegenüber Hoffnungen, Sorgen und Bedürfnisse von Mitarbeiter*innen geschärft haben.

“Ich erwarte einen wertvollen Austausch in einer interdisziplinären Perspektive, insbesondere mit Fachleuten, die den Mitarbeiter*innen nahestehen. Meinen Beitrag sehe ich vor allem in wissenschaftlichen Ergebnissen und dem Einbringen von offenen Fragen in die Netigate-Forschungsgebiete.”

Mascha hat bereits, gemeinsam mit Rainer Schätzlein, in einem Webinar zum Thema “Zukunft der Employee Experience – Arbeitsplatz 4.0” mit Netigate zusammengearbeitet. Es geht vor allem darum, welche Erwartungen Mitarbeiter*innen heute an ihren Arbeitgeber haben und wie Unternehmen den Arbeitsplatz der Zukunft effizient gestalten können.

Niklas Delmar

Niklas ist einer der drei Mitbegründer der Initiative und Organisation und von HejEngagement. Die Organisation hat es sich zur Aufgaben gemacht zu mehr Wohlbefinden, Engagement und nachhaltigen Ergebnissen für Organisationen, Teams und Einzelpersonen beizutragen.

Laut Niklas kann jede/r dazu beitragen gute Bedingungen für Engagement und innere Motivation zu schaffen. Er appelliert an die Einsicht, dass Einzelpersonen zu 100 Prozent für ihr Engagement und ihre Energie verantwortlich sind, die alle in die verschiedenen Situationen am Arbeitsplatz einbringen.

“Wir sind das Arbeitsumfeld der anderen. Wir alle möchten Teil einer Welt sein, in der mehr Menschen zur Arbeit gehen, weil sie es wollen und nicht, weil sie es müssen. Ich habe den Anspruch an mich selbst, für uns als Team zu arbeiten, um verschiedene Perspektiven in das Netigate-Netzwerk einbringen zu können.”

Netigate Benchmark-Studie zum Mitarbeiterengagement

Netigate misst seit mehr als zehn Jahren die Einstellung deutscher Arbeitnehmer*innen gegenüber ihren Arbeitgebern. Ziel ist es, aufzuzeigen was Motivation schafft und was für Mitarbeiter*innen wichtig ist, um ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Die Studie basiert auf 3.000 Interviews mit Fachleuten, kombiniert mit 10-jähriger Erfahrung eigener Netigate-Daten.


Laden Sie hier die Benchmark-Studie 2020/2021 herunter.


Der Benchmark 2020/2021 zum Mitarbeiterengagement geht vor allem darauf ein, welche aktuellen Entwicklungen das Arbeitsleben prägen und welche (pandemiebedingten) Faktoren das Mitarbeiterengagement beeinflussen. Für den Benchmark 2021/2022 haben sich die vier Experten mit Fragen zur Mitarbeiterloyalität eingebracht. Den vollständigen Benchmark-Report wird es ab April 2022 zum downloaden geben.


Verstehen Sie Ihre Mitarbeiter*innen?

Aufgrund von Telearbeit und Home-Office sehen wir derzeit eine verstärkte Nachfrage, die Sicht der Mitarbeiter*innen zu untersuchen. Wir haben für Sie ein kostenloses Umfrage-Template entwickelt, mit dem Sie die Auswirkungen von COVID-19 auf Ihr Unternehmen messen und Feedback von Ihren Mitarbeiter*innen sammeln können. Melden Sie sich in Ihrem Netigate-Konto an, um kostenlos Zugang zur Umfrage-Vorlage zu erhalten oder nutzen Sie ganz unverbindlich unser 30-Tage-Testkonto.