Ihre Kundenzufriedenheit ist ausschlaggebend für den fortlaufenden Erfolg Ihres Unternehmens. Unzufriedene Kunden können Ihrem Unternehmen erheblichen Schaden zuführen. In der heutigen digitalen Welt kann eine einzige negative Bewertung bei Facebook, Yelp oder Google den Ruf eines ganzen Unternehmens zerstören. Arbeiten Sie daher kontinuierlich daran, Ihre Kundenzufriedenheit zu verbessern.

4 großartige Wege, Ihre Kundenzufriedenheit zu verbessern

Damit Sie Ihre Kundenzufriedenheit verbessern, sollten Sie die folgenden Tipps befolgen:

1. Behandeln Sie jeden Kunden, als wäre er ein VIP

Gehen Sie mit jedem Kunden auf die Art und Weise um, auf die Sie ebenfalls behandelt werden möchten, um die Kundenzufriedenheit zu verbessern. So einfach ist das! Sie könnten dabei einige der folgenden Herangehensweisen nutzen:

  • Danken Sie Ihren Kunden für ihre Geschäfte, sowohl persönlich als auch in gedruckter Form auf dem Kassenbeleg.
  • Geben Sie sich viel Mühe, Ihren Kunden zu helfen und Ihnen Unterstützung jeglicher Art zukommen zu lassen.
  • Halten Sie sich an Ihre Versprechen und seien Sie aufrichtig. Wenn Sie sagen, dass Sie Ihre Kunden anrufen werden, sobald ein Artikel wieder vorrätig ist – dann tun Sie das auch! Gelegentlich vergessen oder verpassen es Betriebe, Kontakt zu ihren Kunden aufzunehmen, die dann in der Zwischenzeit sicher einen anderen Anbieter finden werden.

 

2. Erfassen Sie regelmäßig die Kundenzufriedenheit

Studien zeigen, dass 91 Prozent der unzufriedenen Kunden niemals zu einem Unternehmen zurückkehren werden, von dem sie annehmen, es ist unterdurchschnittlich. Indem die Kundenzufriedenheit häufig erfasst wird, können Sie die Zahl unzufriedener Kunden reduzieren und einem Customer Churn vorbeugen. Ein effektiver und einfacher Weg die Kundenzufriedenheit zu messen, ist es, ein Online Umfrage Tool wie Netigate zu nutzen.

 

3. Informieren Sie sich, wie Sie Ihre Kunden befragen sollten – auf dem besten Weg

Mithilfe einer Kundenfeedback Befragung können Sie herausfinden, wie zufrieden Ihre Kunden mit Ihnen sind, ob und was Sie tun müssen, um Ihr Produkt oder Ihren Service zu verbessern sowie welchen Kunden Ihr Produkt besonders gut gefällt, was Ihnen zu Neukunden verhelfen kann.

Ein Net Promoter Score ist die beste Umfrage, um herauszufinden, wie wahrscheinlich es ist, dass Ihre Kunden Ihr Unternehmen anderen weiterempfehlen, und dies mit nur einer einfachen Frage. Wenn Sie sich dafür entscheiden, eine umfangreichere Umfrage zu nutzen, stellen Sie sicher, dass diese nicht zu lang wird. Der optimale Umfang liegt bei weniger als 10 Fragen, die innerhalb von weniger als 3,5 Minuten zu beantworten sein sollten.

 

4. Behalten Sie im Auge, was Kunden über Sie in den sozialen Medien schreiben

Wenn Sie die Kundenzufriedenheit auch in den sozialen Medien verfolgen und beobachten, sind Sie sowohl über positives als auch über negatives Feedback auf dem neuesten Stand und können passende Maßnahmen vornehmen, um darauf zu reagieren. Die meisten Menschen nutzen ihre Mobiltelefone bis zu 150 Mal pro Tag und viele von ihnen äußern sich in den sozialen Medien, wenn sie sich beschweren möchten. Ergreifen Sie diese Chance und nutzen Sie die sozialen Medien, um Ihre Kundenzufriedenheit zu verbessern!

Hier sind einige Tipps, wie Sie die sozialen Medien nutzen können:

  • Als Kundensupport Channel – stellen Sie sicher, dass Sie aktiv sind und Ihren Kunden innerhalb von 24 Stunden antworten.
  • Führen Sie Frage & Antwort Sessions sowie Live Chats durch und veröffentlichen Sie Tutorials.
  • Beobachten Sie Markenerwähnungen.

 

Finden Sie heraus, wie Ihnen Netigate dabei helfen kann, eine effektive Online-Umfrage zur Kundenzufriedenheit zu erstellen.