Die letzten zwei Jahre waren ein Weckruf für die Gesellschaft und Unternehmen. Im Jahr 2021 haben wir erlebt, wie Diskussionen über große Kündigungswellen die Arbeitswelt im Sturm eroberten. Die Kündigungswelle, die die veränderte Einstellung zur Arbeit widerspiegelt, erinnerte Arbeitgeber daran, dass sie in die Bindung ihrer Mitarbeitenden investieren müssen – oder sie riskieren, diese zu verlieren.

In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf den ROI zur Berechnung des Mitarbeiterengagements und zeigen die zahlreichen geschäftlichen Vorteile auf, die sich ergeben, wenn Sie Ihre Mitarbeitenden bei Laune halten und auf deren veränderten Bedürfnisse eingehen.

Wenn wir von Return on Investment (ROI) sprechen, meinen wir eine Kennzahl, mit der Unternehmen die Effizienz ihrer Investitionen bewerten. Im Zusammenhang mit der Mitarbeitererfahrung (Employee Experience) bedeutet dies, zu bewerten, wie sich die Investitionen eines Unternehmens in seine Mitarbeitenden auszahlen.

Die Vorteile von Investitionen in Employee Experience

Employee Experience (kurz “EX”) kann sich für Unternehmen leicht wie ein immaterielles Konzept anfühlen – ist es aber nicht! Die Vorteile von Investitionen in die Mitarbeitererfahrung sind groß: höheres Engagement, verbesserte Mitarbeiterbindung und geringere Personalfluktuation sind nur einige der positiven Auswirkungen.

Höheres Mitarbeiterengagement

Engagement ist eine Schlüsselkomponente der Mitarbeitererfahrung. Man kann sagen, dass es das wichtigste Unternehmensgut ist, da so viele andere Vorteile darauf zurückzuführen sind. Für Unternehmen bedeutet dies, dass das Engagement von einer Investition in viele andere Faktoren abhängt, die für die Mitarbeitererfahrung von zentraler Bedeutung sind. Laut einer Gallup-Studie sind weltweit nur 20% der Mitarbeitenden hoch engagiert.

Verbesserte Mitarbeiterbindung

Die Erfahrung von Mitarbeitenden hat einen erheblichen Einfluss auf das Engagement, und dieses hat wiederum einen Einfluss auf die Mitarbeiterbindung. Bei Teams mit geringem Engagement sind die Fluktuationsraten um 18% bis 43% höher als bei hoch engagierten Mitarbeitenden.

Von den Kosten für das Recruiting bis hin zu Produktivitätsverlusten während der Einarbeitungszeit, kann die Einstellung neuer Mitarbeitenden erhebliche finanzielle Auswirkungen haben.  In Anbetracht dieser Zahlen ist es nur logisch, dass Arbeitgeber die Talente, die sie bereits haben, halten möchten. Die Investition in die Mitarbeitererfahrung ist eine – wenn nicht sogar die – beste Möglichkeit, dies zu erreichen.


Probieren Sie unseren ROI-Rechner zum Mitarbeiterengagement aus!


Mehr Produktivität

Untersuchungen zeigen, dass engagierte Teams bis zu 18% produktiver sind – und dies ist gut fürs Geschäft, denn sie führt zu höherer Rentabilität, besserem Kundenservice und erhöhter Mitarbeitermoral. Außerdem ist die Produktivität nachhaltiger, wenn sie mit einer Investition in das Gesamterlebnis der Mitarbeitenden verbunden ist und nicht von den Arbeitgebern aus rein finanziellen Gründen in Betracht gezogen wird.

Erhöhte Kundenzufriedenheit

Die Zufriedenheit der Belegschaft färbt in der Regel auch auf die Kund:innen ab. Engagierte Mitarbeitende können entscheidend dazu beitragen, das Kundenerlebnis zu verbessern. Studien zeigen, dass Unternehmen mit hoch engagierter Belegschaft über einen Zeitraum von 7 Jahren ein 2,5-mal höheres Umsatzwachstum verzeichnen konnten als Unternehmen mit einem niedrigen Engagement-Niveau. Untersuchungen von Gallup zeigen auch, dass hoch engagierte Teams eine bis zu 10% höhere Kundentreue und ein höheres Kundenengagement verzeichnen können.

Dem Wettbewerb überlegen

Unternehmen, die in Employee Experience investieren, übertreffen diejenigen, die das nicht tun. Laut einer Analyse von 250 Unternehmen sind sie ganze viermal rentabler als ihre Wettbewerber. Darüber hinaus werden Unternehmen, die in eine gute Mitarbeitererfahrung investieren, ihre Konkurrenz bei der Gewinnung von Talenten wahrscheinlich übertreffen. Employee Experience ist Teil des öffentlichen Auftritts von Unternehmen geworden. Über digitale Plattformen wie Glassdoor, auf denen Mitarbeiter:innen offenes Feedback zu ihrem Arbeitgeber und Arbeitsplatz abgeben, kann jeder leicht herausfinden, wie es ist, für Ihr Unternehmen zu arbeiten. Eine positive Employee Experience entlang aller Touchpoints der Employee Journey (Mitarbeiterreise) und eine gute Unternehmenskultur tragen zu einem positiven öffentlichen Auftritt und zur Markenbildung (Employer Branding) bei und ziehen sowohl zukünftige Mitarbeiter:innen als auch Kund:innen an!

Wie hoch ist der ROI der Mitarbeitererfahrung in Ihrem Unternehmen?

Wir haben festgestellt, dass die Steigerung des Mitarbeiterengagements eines der wünschenswertesten Ergebnisse von Investitionen in das Mitarbeitererlebnis ist. Nutzen Sie unseren brandneuen ROI-Rechner, um den Wert einer Investition in das Mitarbeiterengagement sofort zu erkennen.