Untersuchungen haben ergeben, dass 30 Prozent der neu eingestellten Mitarbeiter:innen ihren Arbeitsplatz innerhalb der ersten drei Monate wieder verlassen. Glücklicherweise ist dies ein negativer Trend, dem wir bei Netigate trotzen. Mit einem eNPS von über 50 bei unseren neuen Mitarbeiter:innen scheint es uns gelungen zu sein, nicht Teil der Statistik zu werden! Was machen wir also anders bei unserem Onboarding-Prozess?

Das Geheimnis eines erfolgreichen Onboardings ist auf den ersten Blick recht einfach: Klare Erwartungen, gute Kommunikation und Effizienz. Auf dem Papier scheinen diese Dinge offensichtlich zu sein, aber die Herausforderung liegt darin, einen echten Wert für die Bewerber und Neulinge zu schaffen und den Prozess intern gut zu vermarkten. Wir haben gelernt, dass man sich selbst zum Scheitern verurteilt, wenn man den Onboarding-Prozess als eine One-Man-Show betrachtet.

2021 gab es bei Netigate viele Veränderungen und wir haben viele neue Mitarbeiter:innen im Unternehmen begrüßt. Im Rahmen dieser Veränderungen wollten wir sicherstellen, dass wir einen neuen und verbesserten Onboarding-Prozess einführen, um unserer neuen Belegschaft den bestmöglichen Start bei Netigate zu ermöglichen.

Nun haben wir einen Prozess implementiert, der interaktiv, effizient und klar strukturiert ist – vom Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung bis zum 90. Tag der Beschäftigung.

“Durch das Onboarding-Programm hat Netigate den Übergang für Bewerber zu einem neuen Unternehmen erleichtert. Dies kann für viele Menschen eine große Herausforderung sein, sowohl persönlich als auch in Bezug auf die Produktivität. Der Einstieg ist ein enormer Impuls, um etwas zu bewirken.”

Joseph Larosee, Head of Data bei Netigate

eBook: 3 Faktoren, um zufriedene und engagierte Mitarbeiter zu binden


Der Netigate Onboarding-Prozess

Wir haben monatelang recherchiert und aus Erfahrungsberichten von Mitarbeiter:innen gelernt, um herauszufinden, wie wir den Prozess schlussendlich am besten strukturieren. Hier sind die drei Schlüsselelemente, die wir definiert haben:

Preboarding

Der Onboarding-Prozess beginnt in der Sekunde, in der der Vertrag beim neuen Arbeitgeber unterzeichnet wird. Unser Ziel ist es, unserer Belegschaft von Anfang an ein positives Bild von Netigate zu vermitteln und ihnen das Gefühl zu geben, dass sie die richtige Entscheidung getroffen haben! In dieser Phase gilt es alle neuen Mitarbeiter:innen gänzlich willkommen zu heißen, das bedeutet: der Vorgesetzte setzt sich mit dem neuen Teammitglied in Verbindung, der/die neue Mitarbeiter:in wird zu allen anstehenden gesellschaftlichen Veranstaltungen eingeladen (Mittagessen, Firmenfeiern, Meetings, etc.), und praktische Fragen werden geklärt, während wir uns dem offiziellen Starttermin nähern.

Zwei parallele Prozesse: Kern und Rolle

Indem wir die unternehmensübergreifenden, von verschiedenen Funktionen geleiteten, Prozesse miteinander verknüpfen, konnten wir feststellen, dass sich neue Mitarbeiter:innen gleichermaßen schnell in ihre Rolle und in die Unternehmenskultur, -ziele und -struktur (Unternehmenskern) integriert haben.

Sammeln von Feedback und Follow-up während des Onboarding-Prozesses

Woher wissen wir also, dass all diese Maßnahmen tatsächlich funktionieren? Weil wir während des gesamten Onboarding-Prozesses Feedback einholen. Die erste Umfrage, die neue Mitarbeiter:innen bei Netigate erhalten, ist die sogenannte Preboarding-Umfrage. Wir versenden diese eine Woche vor dem offiziellen Starttermin der neuen Mitarbeiter:innen. Die zweite Umfrage erfolgt nach 14 Tagen und zielt auf die ersten Eindrücke im Unternehmen und in der neuen Rolle ab. Die dritte Umfrage wird nach 90 Tagen versendet und markiert das Ende des Einarbeitungsprozesses. Der Zweck dieser dritten Umfrage ist es, den/die Mitarbeiter:in aufzufordern, die gesamte Einarbeitungszeit auf einer ganzheitlichen Ebene zu reflektieren.

Klingt recht einfach, oder? Mit diesen drei Eckpfeilern haben wir es geschafft, innerhalb von vier Monaten (September bis Dezember 2021) 40 neue Mitarbeiter:innen einzustellen und einen eNPS von 50 bei unseren neuen Mitarbeiter:innen zu erzielen. Offensichtlich hat es funktioniert, denn bisher hat uns noch niemand verlassen! Auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit bei Netigate!


Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Wir sind stets auf der Suche nach exzellenten und spannenden Talenten! Wir bieten Ihnen Freiraum zur Selbstentfaltung und gleichzeitig die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen – werden Sie Teil unserer internationalen Netigate-Familie und wachsen Sie mit uns! Unsere aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie hier.