Liebe Kunden/Kundinnen wir schließen heute unsere Telefonhotline um 15:00 Uhr. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
360 Grad Feedback Vorteile: Warum Führungskräfte-Feedback so wichtig ist

Kennen Sie schon die 360 Grad Feedback Vorteile? In diesem Artikel erfahren Sie warum Sie eine 360 Grad Umfrage durchführen sollten, wie es geht und wann der beste Zeitpunkt ist. Nach dem Lesen dieses Artikels sind auch Sie von den Vorteilen dieser Methode der Mitarbeiterbefragung überzeugt.

netigate-computer-360-feedback

Warum 360 Grad Feedback Vorteile nutzen?

Kompetente und motivierte Führungskräfte sind ein elementarer Bestandteil Ihres Unternehmenserfolgs. Beim klassischen 360-Grad-Feedback werden Führungskräfte durch vier verschiedene Ebenen bewertet. So wird jede einzelne Führungskraft effizient darin unterstützt, sich ihrer Wirkung sowie ihrer Stärken und Schwächen bewusst zu werden und sich gezielt weiterzuentwickeln. Das 360 Grad Feedback bietet einen breiten Überblick über die Qualitäten Ihrer Mitarbeiter und ist daher in vielen Organisationen zu einem Schlüsselinstrument in der Mitarbeiterzufriedenheit geworden.

Feedback nutzen. Entwicklung fördern!

Durch das ganzheitliche und differenzierte Feedback aus mehreren Perspektiven, ergeben sich durch das 360 Grad Feedback Vorteile für Ihr Unternehmen. Sie können auf diese Weise Stärken aufdecken und Schwächen identifizieren. Diese Stärken können gezielt eingesetzt und ausgebaut werden, während Schwächen verbessert und gegebenenfalls zu Stärken entwickelt werden können. Durch den Abgleich von Selbst- und Fremdeinschätzung wird der Führungskraft zu einer realistischen Einschätzung der eigenen Fähigkeiten verholfen. Eine 360 Grad Auswertung kann hervorheben, ob in speziellen Bereichen zusätzliche Schulung benötigt werden und, ob Änderungen am Schulungsplan vorgenommen werden müssen.

So geht’s

Der Vorteil beim 360 Grad Feedback ist, dass die Befragung auf vier verschiedenen Ebenen basiert. Befragt werden die übergeordnete Führungskraft – das heißt der/ die direkte Vorgesetzte – die Kollegen derselben Ebene, die unterstellten Mitarbeiter, sowie die Führungskraft selbst mittels einer Selbsteinschätzung. Das Konzept ist individuell anpassbar. So können je nach Zielsetzung einzelne Ebenen ergänzt (z.B. Kunden) oder weggelassen werden. Mögliche Themenbereiche, die mit dem 360 Grad Feedback abgedeckt werden können, sind die Kommunikationsfähigkeit, das Verständnis für die Bedürfnisse der Mitarbeiter, die Kompetenzen im Arbeitsbereich und mehr. Es ist zusätzlich möglich, die Antworten mit Kommentarfeldern zu ergänzen, um so noch gezielter auf die einzelnen Bewertung eingehen zu können. Lesen Sie hier mehr darüber, weshalb Ihre Mitarbeiter von einer 360 Grad Feedback Umfrage profitieren.

Was sind die 360 Grad Feedback Vorteile?

Durch 360 Feedback ergeben sich für Ihre Führungskräfte, aber auch für Sie als Unternehmen eine Vielzahl von Vorteilen.

Ganzheitliches Feedback

Durch die Beurteilung aus mehreren Perspektiven erhalten Ihre Führungskräfte ein ganzheitliches und differenziertes Feedback, welches ein aussagekräftiges Kompetenzbild ermöglicht. Bei einer klassischen Bewertung durch die Vorgesetzten wird ausschließlich deren subjektive Meinung dargestellt. Dabei arbeiten diese häufig nicht täglich mit den zu bewertenden Führungskräften zusammen und können einzelne Aspekte nicht genau beurteilen. Bei den Kolleg*innen und Mitarbeiter*innen ist dies jedoch der Fall, weshalb die Akzeptanz für die Ergebnisse einer 360 Grad Feedback Befragung meist höher ist.


Download: Zehn Tipps: Wie Ihnen Online-Befragungen im HR-Bereich helfen können


Abgleich von Selbst- und Fremdbild

Beim klassischem Führungskräfte-Feedback liegt der Fokus in der Regel auf der Fremdwahrnehmung. Der Abgleich von Selbst- und Fremdbild ermöglicht den Manager*innen jedoch eine viel realistischere Einschätzung der eigenen Fähigkeiten.

Erkenntnisse zu Stärken und Schwächen

Durch die vielseitige Bewertung ergeben sich eindeutige Stärken und Schwächen Ihrer Führungskräfte. Um diese den bewerteten Manager*innen übersichtlich zu präsentieren, können Sie am Ende Ihrer Ergebnisberichte jeweils die Top-5-Kompetenzen, bei denen die Fremdeinschätzung am positivsten um am kritischsten ist darstellen. Auf diese Weise können Erkenntnisse zu Stärken gezielt eingesetzt und ausgebaut werden, während Schwächen verbessert werden können. Dies bietet die Möglichkeit der Weiterentwicklung für Ihre Führungskräfte.

Unbekanntes Potenzial erkennen

Durch ein Delta zwischen der Selbst- und der Fremdwahrnehmung lässt sich für Ihre Führungskräfte erkennen in welchen Bereichen sie Stärken aufweisen, die ihnen zuvor womöglich nicht bekannt waren. Ebenso lassen sich Kompetenzen aufdecken, die die Feedbackgeber las nicht so hoch einschätzen wie die Führungskräfte selbst. Somit verhilft das 360 Grad Feedback beim Aufdecken von blinden Stellen.


Nutzen Sie die 360 Grad Feedback Vorteile mit Netigate

Wenn Sie sich Ihrer eigenen Stärken und Schwächen und der Ihrer Mitarbeiter nicht bewusst sind, ist es schwierig zu wissen, was für die Entwicklung des Unternehmens erforderlich ist. Mit Netigate erhalten Sie Zugang zu relevanten Informationen rund um Employee Experience und 360 Grad Befragungen, aber auch zu Themen rundum die Kundenzufriedenheit.

Lesen Sie mehr über 360-Grad-Feedback und Mitarbeiterbefragungen oder probieren Sie Netigate noch heute kostenlos aus.

Erstellen Sie Ihre ersten Umfragen in nur wenigen Minuten

Starten Sie Ihre kostenlose 30-Tage-Testversion unserer Feedback-Plattform!

Jetzt kostenlos testen